Eisbrecher – Willkommen im Nichts

Willkommen im Nichts

Wir sind so schön
Wir sind so jung
Unendlich geil
Wir sind so dumm
Wir sind verwöhnt
und elegant
Wir sind brutal
und doch charmant
Wir sind so hip
Wir sind so cool
Ein bisschen bi
Ein bisschen schwul
Wir sind so wild
und so versiert
Knallhart und
perfekt programmiert

Der Horizont rückt näher
und alle sind Stars
Wir leben wie die Götter
und dann beißen wir ins Gras
Die schatten werden länger
Wir kennen keinen Neid
Verschwende deine Jugend
und schenk mir deine Zeit

Willkommen – ihr Kinder des Lichts
Ihr seid willkommen – willkommen im
Herzlich willkommen im nichts

Wir sind obszön
Wir sind so frei
Unendlich spitz
und voll dabei
Wir sind skurril
Total verrückt
Ziemlich kaputt
doch hübsch geschmückt
Wir sind so scharf
und auffrisiert
Dekadent und
zweckoptimiert

Der Horizont rückt näher
und alle sind Stars
Wir leben wie die Götter
und dann beißen wir ins Gras
Die schatten werden länger
Wir kennen keinen Neid
Verschwende deine Jugend
und schenk mir deine Zeit

Wir sind so chic
Wir sind frivol
Ein bisschen high
Ein bisschen hohl
Wir leben schnell
und radikal
Was um uns ist
ist uns egal
Wir brauchen Feuer
Wir atmen Benzin
Schampus Schlitten
Titten Kokain!
Bienvenidos a la nada

Somos tan hermosos
Somos tan jóvenes
Infinitamente geniales
Somos tan estúpidos
Somos consentidos
y elegantes
Somos brutales
y aún encantadores
Somos tan de moda
Somos tan geniales
Un poco bi
Un poco gays
Somos tan salvajes
Y tan versados
Duros y
Perfectamente programados

El horizonte se aproxima
Y todos son estrellas
Vivimos como los Dioses
Y luego mordemos el polvo
Las sombras se alargan
Sabemos que no hay envidia
Derrochan su juventud
Y me dan su tiempo

Bienvenidos - sus hijos de la luz
Eres bienvenido - bienvenido a
Cordialmente bienvenidos a la nada

Somos obscenos
Somos tan libres
Infinitamente agudos
Y completamente presentes
Somos tan estrambóticos
Totalmente dementes
Bastante rotos
Que sí bonito adornado
Somos tan salvajes
Y retocados
Decadente y
Propósito optimizado

El horizonte se aproxima
Y todos son estrellas
Vivimos como los Dioses
Y luego mordemos el polvo
Las sombras se alargan
Sabemos que no hay envidia
Derrochan su juventud
Y me dan su tiempo

Somos tan refinados
Somos frívolos
Un poco alto
Un poco hueco
Vivimos rápido
Y radicalmente
Lo que nos rodea
Nos es igual
Necesitamos fuego
Respiramos gasolina
Trineo burbujeante
¡Senos Cocaína!


Letras similares